de > fr
Suchen
Landwirtschaftlech Kooperatioun Uewersauer (LAKU)

Landwirtschaftlech Kooperatioun Uewersauer, LAKU

Die „Landwirtschaftlech Kooperatioun Uewersauer“, kurz LAKU, wurde am 27. Oktober 2015 gegründet und hat zum Ziel, die Interessen des Trinkwasserversorgers SEBES (Syndicat des Eaux du Barrage d’Esch-sur-Sûre) und der Landwirte der Region in Einklang zu bringen. Die Qualität des Rohwassers im Obersauerstausee, das zur Trinkwassergewinnung benutzt wird, muss langfristig erhalten und verbessert werden. Dies soll durch die gemeinsame Erarbeitung eines Maßnahmenprogramms erfolgen. Die Landwirte der Region sind hierbei zur Mitarbeit aufgefordert, Maßnahmen zu entwickeln, die durch die Verhinderung des Nährstoff- und Pestizideintrags in Grund- oder Bachwasser den Stausee schützen. Zweck dieser Kooperation ist die Zusammenarbeit in der Region zu stärken, statt eine Vielzahl von strikten landwirtschaftlichen Auflagen zu diktieren, welche eventuell betriebswirtschaftlich problematisch und nicht zielführend sind. Der Naturpark Obersauer übernimmt in der Kooperation die Rolle des Koordinators und Organisators. Das erarbeitete Maßnahmenprogramm und die daran gekoppelten Subventionierungen werden den Mitgliedern der Kooperation angeboten.

Kostenerstattung

Bodenprobennahme

Weiterbildung

Tagung: Wasser- und erosionsschonender Maisanbau

Tagung: Wasserschonender Getreide- und Rapsanbau

Tagung: Biologischer Landbau, ein sinnvoller Weg in die Zunkunft - Wie bereitet man eine Betriebsumstellung vor?

Tagung: Wasserschonende(r) Feldfutterbau und Grünlandwirtschaft

Tagung: Moderner Ackerbau unter Wasserschutzbedingungen

Tagung: Grünland, Mais und Feldfutter - wirtschaftlich & Wasserschutz konform

Maschinenvorführung