Memories

Memories

(12.12.2020-28.02.2021)

In dieser Ausstellung zeigt die Tuchfabrik gestickte Werke, textile Installationen und Wachsbilder. Die zart gefertigten Arbeiten tragen die sensible Handschrift der Luxemburger Textilkünstlerin Reiny Rizzi-Gruhlke. Sie beschäftigte sich längere Zeit intensiv mit der Thematik familiär vererbter Traumata und Verhaltensmustern, die sich über Generationen hinweg wiederholen. So bilden Tabu-Themen den zentralen Inhalt von Reiny Rizzi-Gruhlkes Gestaltungen und berühren den Betrachter durch ihre sehr direkte Aussage. 

 

Photo: Caroline Martin

Photo: Caroline Martin

Photo: Caroline Martin

Photo: Caroline Martin

previous arrow
next arrow
Slider