„ Une petite histoire de carrés “

„ Une petite histoire de carrés “

Vom 1. bis 28. November können Sie im Naturpark Museum der Tuchfabrik ein riesiges Strickwerk des „Collectif au Carré“ entdecken. Es handelt sich um eine gestrickte XXL-Kopie eines emblematischen Gemäldes aus der Sammlung der Museen der Stadt Luxemburg, „La Petite Histoire“ des luxemburgischen Malers Corneille Lentz (1879-1937).

Am 1. Oktober 2020 startete die gemeinnützige Organisation Mamie et Moi in Luxemburg ein neues generationenübergreifendes Projekt mit dem Namen „Collectif au Carré“. Die Idee war, eine riesige Kopie eines Gemäldes anzufertigen, mit dem Ziel, es trotz der Gesundheitskrise „gemeinsam zu schaffen“.

Aus Tausenden von Quadraten, die von Privatpersonen – ob Anfänger oder Fortgeschrittene – zu Hause gestrickt wurden, wurde diese Reproduktion ab Januar 2021 in partizipativen Workshops wie ein Puzzle zusammengesetzt. Die endgültige Größe des Werks beträgt 1,50 mal 2 Meter und erforderte 1.218 Quadrate von 5 mal 5 cm.

Mehr als 600 Personen aus 17 verschiedenen Ländern nahmen daran teil und reichten insgesamt 30.000 Quadrate ein. Außer aus Luxemburg wurden auch aus Frankreich, Belgien, Italien, Portugal, Irland, der Türkei, Tunesien, Russland und Brasilien Quadrate geschickt. Die Quadrate, die nicht in die Reproduktion aufgenommen wurden, werden in den Workshops verwendet, die rund um die Ausstellung organisiert werden.

Diese Ausstellung bietet die Gelegenheit, mehr über ein achtmonatiges Abenteuer, die Herausforderungen, denen sich das Kollektiv während der Pandemie stellte, und vor allem über die dadurch entstandene Verbindung zwischen Generationen und Kulturen zu erfahren.

Das Projekt „Collectif au Carré“ wurde vom Ministerium für Familie, Integration und die Großregion unterstützt. Projektpartner: Die 2 Museen der Stadt Luxemburg, die französische Vereinigung Citémômes (Projekt „Tricote un sourire“). Für weitere Informationen über das Projekt: www.collectifaucarre.lu, www.mamieetmoi.com

Foto: Aurélie Grolleron
Gemälde: Corneille Lentz (1879 – 1937), La petite histoire, 1921, huile sur toile, © Collection les 2 Musées de la Ville de Luxembourg